So unterstützen Sie die Arbeit von Juvente Mainz

Viele kleine und große Spenden helfen uns, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auszubauen und zu verbessern. Allen Spendern und Spenderinnen sagen wir herzlichen Dank!

Spendenkonto*
PAX Bank Mainz
Stichwort: Stiftung Juvente Mainz

BIC: GENODED1PAX (BLZ: 370 601 93)
IBAN: DE41 3706 0193 4001 1001 01 (Kontonummer 4001 1001 01)

_______________________________________________________

Ein dickes Dankeschön aus der Flüchtlingsarbeit

Seit Januar 2016 arbeite ich ehrenamtlich für die Juvente Flüchtlingshilfe in der Mainzer Zwerchallee. Die Erfahrungen mit den Kolleginnen und Kollegen wie auch mit den Familien, voran deren Kindern, verdienten ein eigenes Text- und Foto-Tagebuch, getragen vom Dank für ihr Vertrauen und die immense Bereicherung meines post-Lehrerin-Lebens.

Heute aber gilt mein Dank all jenen, die – so überraschend wie überwältigend aus einem ungeahnten Irgendwoher jenseits der Zwerchallee – auch meine Ehrenamtsarbeit seither vielfältig unterstützten. 

Die Münchener Flüchtlingshilfe etwa stellt im Internet kostenlos ihre in mehrere, zumal arabische, Sprachen übersetzten Deutsch-Lernhefte zur Verfügung. Etliche jener wiederum, kaum noch zählbar, die in der Nachbartschaft oder via Ebay Spiel- und Sportsachen für Kinder und Kleinmöbel für die Familien zum Verkauf anboten, senkten den Preis oder verschenkten alles, sobald sie erfuhren, für wen es bestimmt war. Andere, wie zwei türkische Familien, stellten kostenlos Transporter für den Weg in die Zwerchallee zur Verfügung: immer Dank! 

Eine Überraschung der besonderen Art bescherte uns ein Unternehmen in Schnaittenbach: Beate und Richard Schwab (Kunststoff-Technik Schwab KG) sandten, als sie lasen, für wen die 10 bunten Frisbee-Scheiben bestellt worden waren, postwendend kostenlos weitere 100 dieser wunderbaren leichten bunten Flieger, die nun vielen der Flüchtlingskinder (aber auch ihren Eltern…) in den Mainzer Unterkünften von Juvente und den Malteser Werken viel Freude machen – mit minimalem Aufwand, nach einiger Übung, Windstille vorausgesetzt: großer DANK an das Ehepaar Schwab! Schade nur, dass sie und all die anderen Spenderinnen und Spender, Helferinnen und Helfer die Freude in den Augen der Empfänger, voran: der Spielenden, nicht sehen können, es wäre der größte Dank!

Gabriele Röwer
30. Juni 2016

 

_______________________________________________________

Ein Auto für das Junge-Eltern-Zentrum

Seit Anfang Mai freut sich das Junge-Eltern-Zentrum von Juvente über Zuwachs: einen Citroën Berlingo. Das Sozialmarketing-Unternehmen Communitas hatte zahlreiche Sponsoren gefunden, so dass das Auto jetzt in den schönsten Farben leuchtet.

Das JEZ dankt allen Beteiligten und insbesondere den Sponsoren für ihr soziales Engagement: Adebar Zyklus Ingelheim · Baby1One Ingelheim · Backwerk Schillerplatz · Bloch&Müller Ingelheim · BPV Pflege Mainz · Doula Mainz-Bingen · Edeka Grennrich Mainz · Elektrotechnik Berlenbach Ingelheim · Firma Lichtenberg Budenheim · FTZ Babytragen Mainz · Getränkevertrieb Geiß Mainz · Goebel Brandschutztechnik · Haarkult Ingelheim · Ingelheimer Döner und Pizza · Kanal-Grün · Krankengymnastik Jung Ingelheim · Lebe mit Freude Gensingen · Malermeister Peter Nahm Budenheim · Naturheilpraxis Stephanie Dreyer · NK Solar Gau-Algesheim · Pädiatrie-Praxis Dr. Koch-John · Pizzeria Pinocchio Ingelheim · Praxis Purzelbaum Ingelheim · Sachverständigenbüro Hagner-Holler Winterbach · Sanitärdienst Rainer Ott Mainz · Schneiderei Sabines Unikat · Schreinerei Sippel


_______________________________________________________

Fahrradspende für Flüchtlinge in Bretzenheim

30 Fund-Fahrräder, nach denen niemand mehr fragte, kommen jetzt den Menschen in der Flüchtlingsunterkunft Bretzenheim zugute. Die Mainzer Verkehrsgesellschaft MGV ließ sie in der hauseigenen Fahrradwerkstatt instandsetzen und stiftete sie der von Juvente betreuten Unterkunft. Hier leisten sie wichtige Dienste, indem sie den neu Angekommenen mehr Mobilität verschaffen.

>> Ausführlicher Bericht in der Allgemeinen Zeitung


_______________________________________________________

Weihnachten in Spielstube in Ingelheim – Kinder sagen DANKE!

Ein Christbaum, „Kling Glöckchen“ live gesungen, jede Menge Süßigkeiten und: ein Berg voller Geschenke! Die Kinder in der Ingelheimer Flüchtlingsunterkunft waren sprachlos und überglücklich beim Anblick der vielen Geschenke. Aber wie es sich gehört: Vor dem Auspacken gab es Lebkuchen und Kinderpunsch. Noch saßen alle ruhig am Tisch, aber die Augen wanderten immer öfter in Richtung Christbaum…

Doch zuvor sangen wir gemeinsam ein extra für diesen Tag einstudiertes deutsches Weihnachtslied. Und dann, endlich: Samuel entdeckte seinen Namen auf einem Geschenk – jetzt gab es kein Halten mehr! Ran an die Geschenke!!! Damit alle mitbekamen, was sich in den bunten Kisten und Schachteln versteckte, wurde ein Päckchen nach dem anderen geöffnet. Nicht nur die Kids staunten, auch die Mamas waren begeistert von all den tollen Sachen. Puppen wurden sofort gefüttert, Bälle im Hof durch die Gegend geschossen, Spielzeugautos sausten durch die Flure – es war ein wahres Weihnachtsfest!

DANKE an all diejenigen, die die Wünsche der Kinder erfüllt haben. DANKE an alle anderen, die die Spielstube mit Spielsachen, Stiften, Knete, CDs und und und… ausgestattet haben. Und DANKE an alle, die die Spielstube mit ihrer spontanen Geldspende unterstützt haben – es sind 550 Euro zusammengekommen! Sie alle haben die Kinder in der Spielstube sehr, sehr glücklich gemacht!

Ein besonderes DANKE gilt Julia Rubin, die die ganze Aktion erst zum Rollen gebracht hat!


_______________________________________________________

Jubiläumsspende für Junge Eltern-Zentrum

Klaus Spies freut sich über die Spende von Roger Tours

30 Jahre Urlauber- und Tauchertreffen bei Roger Tours – ein guter Anlass, um Spenden für das Junge Eltern-Zentrum von Stiftung Juvente in Ingelheim zu sammeln.
2.200 Euro konnte Juvente-Mitarbeiter Klaus Spies bei der Neueröffnung einer Filiale des Reisebüros in Frankfurt entgegennehmen. „Vor allem werden wir die Spende dazu verwenden, eine Krabbelecke einzurichten”, freut er sich.
Roger Tours ist spezialisiert auf Tauch- und Erlebnisurlaube in den schönsten Gegenden der Welt. In der neuen Niederlassung im Frankfurter Europaviertel bietet der Reiseveranstalter individuelle Touren oder geführte Gruppenreisen an. Weitere Infos gibt es hier: www.rogertours.de

Riesen-Spende für Kinder-Notaufnahme

Martin Rieker, Mainzer Architekt, hat sowohl das Gebäude als auch den Garten der Kinder-Notaufnahme Mainz kindgerecht gestaltet. Als i-Tüpfelchen sponsorte er fünf bis zu 800 Kilogramm schwere Baumstämme für das Außengelände – zum Klettern, Balancieren, Ausruhen und was den Kindern sonst noch einfällt.

Die Ankunft der Riesen bei der Notanufnahme Mainz war spektakulär: Die Schwertransportfirma Riga hievte sie mit einem Spezialkran über den Zaun. Gerne hatte die Mainzer Firma auch den Transport der Baumstämme übernommen, denn er wäre nicht zu finanzieren gewesen.

Eingefädelt hat dies Silvia Bungert, die sich gemeinsam mit Heimleiterin Sabine Sander im Namen der Kinder für die großzügigen Spenden bedankt.

 

Kaum gewonnen, schon gespendet

Völlig unerwartet bekam Winfried Volke die Nachricht von seiner Bank: Anlässlich einer Konto-Eröffnung hatte er einen Tischkicker gewonnen! Leider hatte er keinen Platz dafür… Seine Enkel brachten ihn schließlich auf die Idee, den Kicker der Kinder-Notaufnahme Mainz zu spenden, wo er mit Martina Rose ein kleines Match bestritt.
Vielen Dank für diese Super-Idee an Winfried Volke, den einige übrigens sicher von Winnies Bügelstubb' im King-Park-Center kennen!

Zur Hochzeit: Spenden statt Schenken

Von ihren Hochzeitsgästen wünschten sich Ingrid und Andreas D. keine Geschenke, sondern Geld für eine Spende an die Stiftung Juvente Mainz. So kam die stattliche Summe von 1.580 Euro zusammen. Verpackt in ein wunderschönes, selbst gebasteltes Spielhaus, das noch dazu mit Süßigkeiten gefüllt war, überreichten die D.s das Geld an die Kinder-Notaufnahme Mainz.
Die großzügige Spende fließt in die Ausstattung des Trauerraums. Dort finden die Kinder einen Platz für ihre Sorgen und Ängste.

 

* Spenden an die Stiftung Juvente Mainz sind steuerlich absetzbar. Falls Sie eine Spendenquittung benötigen, geben Sie bitte Ihre vollständige Adresse im Betreff-Feld des Überweisungsträgers an. Wir schicken Ihnen den Beleg zu.

Wenn Sie Interesse an weiteren Formen der Unterstützung haben, etwa einer Zustiftung oder in Form eines Vermächtnisses, wenden Sie sich bitte für ein vertrauliches Gespräch an Paul Becker, Telefon 0 61 31 / 2 19 38 13.