Allgemeine Zeitung · 6.11.2015

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Mainz

Kriege machen Menschen zu Monstern, Frauen zu Vergewaltigungsopfern, Kinder zu Soldaten und manchmal zu UMAs. UMA – das ist die offizielle Abkürzung für die ebenso offizielle Bezeichnung eines Kindes, das ganz alleine auf der Flucht ist: ein Unbegleiteter Minderjähriger Asylsuchender. In Mainz werden diese jungen Menschen von der Stiftung Juvente betreut.

Alles lesen